fbpx

Speak Up London

Blog Online vs. Face-to-Face 16x9 1
Blog mobil Online vs Face to Face 1x1 1

Die Anforderungen an die englische Sprache für Visa für das Vereinigte Königreich verstehen: Ein Leitfaden

Haftungsausschluss: Bitte beachten Sie, dass dies nur eine Anleitung ist. Alle aktuellen Informationen finden Sie unter www.gov.uk

Die britische Regierung verlangt bestimmte Englischkenntnisse für Personen aus nicht englischsprachigen Ländern, die im Vereinigten Königreich leben, arbeiten oder studieren möchten. Diese Anforderungen sind Teil des Visumantragsprozesses und unterscheiden sich je nach Visumtyp. Ziel ist es, sicherzustellen, dass Bewerber Teil der Gemeinschaft sein, effektiv arbeiten oder studieren und öffentliche Dienstleistungen nutzen können.

 

Für viele Visumarten gelten Anforderungen an die englische Sprache, darunter Arbeits-, Studien-, Familien- und Niederlassungsvisa. Bewerber müssen anerkannte Englisch-Sprachtests (SELTs) absolvieren, die einige oder alle der folgenden Fähigkeiten prüfen: Lesen, Schreiben, Sprechen und Hören.

Visumarten und erforderliche Englischniveaus

  1. Arbeitsvisa
  • Tier-2-Visum (allgemein): Sie müssen einen Englischtest auf dem GER-Niveau B1 in allen vier Fertigkeiten bestehen: Lesen, Schreiben, Sprechen und Hören.
  • Stufe 1 (Unternehmer) und Stufe 1 (Absolventenunternehmer): Für diese Visa ist ein Englisch-Mindestniveau von CEFR B1 erforderlich.
  1. Studienvisa

Studentenvisum der Stufe 4 (allgemein): Das Englischniveau hängt von Ihrem Kurs ab. Für Kurse unterhalb des Abschlussniveaus benötigen Sie das GER-Niveau B1. Für das Abschlussniveau oder höher ist das GER-Niveau B2 erforderlich.

  1. Familien- und Partnervisa

Visum für Ehepartner/Partner/Verlobte: Sie müssen Englischkenntnisse mindestens auf dem GER-Niveau A1 für Erstanträge und A2 für Verlängerungen nachweisen.

4. Siedlung und Staatsbürgerschaft

Um eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis oder die britische Staatsbürgerschaft zu beantragen, müssen Sie einen Englischtest in Sprechen und Hören auf dem Niveau B1 oder höher sowie den Test „Life in the UK“ bestehen.

Anerkannte Tests für die englische Sprache

Das britische Innenministerium genehmigt für Visumanträge mehrere Tests, darunter:

  • IELTS für UKVI
  • Integrierte Englischkenntnisse des Trinity College London (ISE)
  • Pearson PTE Academic UKVI
  • LanguageCert International ESOL SELT

Wer muss diese Anforderungen nicht erfüllen?

Einige Personen sind davon ausgenommen, wie zum Beispiel:

  • Kinder unter 18 und Erwachsene über 65.
  • Bewerber aus bestimmten Ländern, in denen Englisch die Hauptsprache ist.
  • Menschen mit langfristigen gesundheitlichen Problemen, mit medizinischer Dokumentation, die dies belegt.

Wie kann Speak Up Ihnen helfen?

Bei Speak Up widmen wir uns der Bewältigung allgemeiner Herausforderungen, mit denen Lernende auf diesem Niveau konfrontiert sind, darunter:

  • Versteinerte Fehler
  • Schlechte Hörfähigkeiten
  • Begrenzter Wortschatz oder eingeschränkte Paraphrasierungsfähigkeiten
  • Mangel an Vertrauen
  • Mangelnde Prüfungskenntnisse

Unser Lehransatz ist darauf ausgelegt:

  • Fördern Sie vom ersten Tag an eine natürliche und sichere Entbindung
  • Stellen Sie Techniken zur Verfügung, mit denen Sie reagieren können, wenn Sie sich bei einer Antwort nicht sicher sind
  • Klären Sie die Prüfungsstrukturen, um Vertrauen aufzubauen
  • Bieten Sie Probetests zum Üben an
  • Korrigieren Sie wiederholte Sprachfehler
  • Verbessern Sie die Aussprache beim Sprechen und Zuhören

(Letzte Aktualisierung: März 2024)